Lage

Lage

Nuno Hotel Köln City

Barbarossaplatz 4a
50674 Köln · Germany
T +49 (0)221-921 5200
mail@nunohotel.com

what3words

/// zuwenden.neuzeit.schraube

zu what3words

Fotos & Videos

Rundgang

Video

Fotos

NunoHotel Cafe
2023

NUNO Cafe

NUNO Cafe

Guten Morgen Barbarossaplatz ist unser Motto

Nur einen Cappuccino und ein Cornetto im NUNO Cafe genießen oder Zeit für ein Frühstücksbuffet ,,Total“.
€ 15,90 pro Person, 7 – 11 Uhr.

Kann man/frau auch online mitbuchen.
Wir freuen uns auf Euch!

Link zu Restaurantguru

SCHAMONG
RÖSTHANDWERK

Wir verkaufen auch 4 Sorten Schamong Kaffee als 250g gemahlen oder ganze Bohnen.

Customer Alliance

87% bei 148 Bewertungen

Parken

Parken

Parken Sie bequem in unserer Tiefgarage mit 18 Stellplätzen

Parken

Hoteltiefgarage, 2m Höhe
18€ pro Platz/Nacht
Zugang mit PIN-Code

Ladesäule bis 22 kVA
35€ je Ladevorgang

Bitte reservieren.

Anfahrtsskizze

Adresse Hotelgarage

NunoHotel
Am Weyertor
50674 Köln · Germany
T +49 (0)221-921 5200

WHAT3WORDS

///sache.radweg.abbildbar

Google Maps Route

Neighbour­hood

Neighbourhood

Unsere Tipps in direkter Nähe

Rosebud Bar

Heinsbergstraße 20, 50674 Köln

Entfernung: 400 m

(6 Min. Fußweg)

Was für eine kleine, schöne und elegante Bar mit Garten! Super zu jeder Jahreszeit, und das schon seit über 20 Jahren. Nichts wie hin! Es gibt nur Pluspunkte.

Haus Töller

Weyerstraße 96, 50676 Köln

Entfernung: 200 m

(3 Min. Fußweg)

So muss eine kölsche Gaststätte aussehen! Erbaut anno 1880. Päffgen-Bier und kölsche Küche mit einem echten Köbes. Direkt um die Ecke bei uns. Gut bei Frust und Freude!

Woods Cocktailbar

Friesenstraße 49, 50670 Köln

Entfernung: 1,5 km

(20 Min. Fußweg)

Neue Cocktailbar mit einer der schönsten Einrichtungen, die wir bisher gesehen haben. Auf der hippen Friesenstraße.

Spirits Bar

Heinsbergstraße 20, 50674 Köln

Entfernung: 800 m

(11 Min. Fußweg)

10 Minuten von uns entfernt. Klein, aber genießt echten Kultstatus! Hier sind echte Profis am Werk – und das bis spät in die Nacht. Gibt es schon, seit wir denken können.

Metronom

Weyerstraße 59, 50676 Köln

Entfernung: 250 m

(3 Min. Fußweg)

Jazz-Blues-Kneipe mit Guinness-Bier und jeder Menge Musik-Fachpublikum. Zu jeder Jahres- und Uhrzeit ideal. Auch allein mal super. Überall Platten, wohin man auch blickt. Seit 1972 unverändert! Hin nur 3 Minuten vom Hotel aus. Zurück kann es schon einmal das 6-Fache dauern. Woher wir das wissen? Eigene Erfahrungswerte.

Blue Shell

Luxemburger Str. 32, 50674 Köln

Entfernung: 270 m

(4 Min. Fußweg)

Hier gibt es was auf die Ohren! „Die“ Rock&Roll-Bar seit 1982 ganz in blau. Besonders cool: kleine Konzerte von bekannten Bands, aber auch von Newcomern.

Luxor

Luxemburger Str. 40, 50674 Köln

Entfernung: 350 m

(4 Min. Fußweg)

Hier fingen schon „Fanta 4“ an. Es gibt immer ein Konzert. Nur 5 Minuten von uns entfernt. Bietet Platz für 100 bis 500 Leute. Beständig seit über 30 Jahren. Vorher noch tief Luft holen und dann ab in die Menge!

„Bei Oma Kleimann“ (kölsche Gaststätte/Eckkneipe)

Zülpicher Str. 9, 50674 Köln

Entfernung: 400 m

(5 Min. Fußweg)

Schnitzel-Weltmeister mit irrem Instagram-Account. Leckeres Essen. Gute Gespräche. Immer was los! Karneval werden sogar die Fenster zugenagelt. Unser ultimativer Geheimtipp.

The Black Sheep

Kyffhäuser Straße 25, 50674 Köln

Entfernung: 75 m

(1 Min. Fußweg)

Wer auf Irish-Pubs steht, der ist im „The Black Sheep“ an der Kyffhäuserstraße im „Kwartier Latäng“ genau an der richtigen Adresse. Es geht doch nichts über ein richtig leckeres IPA zu entspannter Musik!

Köln

Köln

Die schöne Domstadt erleben

Universität zu Köln

Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Entfernung 1,0 km

(13 Min)

Die Universität zu Köln ist eine Hochschule mit dem klassischen Fächerspektrum einer Volluniversität. Als eine der größen Hochschulen Europas arbeitet sie in Forschung und Lehre auch international auf höchstem Niveau.

KVB / Straßenbahn

Haltestelle Barbarossaplatz

Entfernung 50 m

(1 Min)

Der Barbarossaplatz ist Teil der Kölner Ringe, einer 7½ Kilometer langen Ringstraße in Köln. Benannt wurde der Platz am 10. Mai 1883 nach Friedrich I., genannt Barbarossa.

Kölner Zoo

Riehler Str. 173, 50735 Köln

Entfernung 5,3 km

(12 Min)

Der Zoologische Garten Köln im nördlichen Stadtteil Riehl wurde im Jahre 1860 gegründet und gilt unter den heute in Deutschland vorhandenen Tiergärten als drittältester Zoo.

Rhein-Seilbahn

Riehler Straße 180, 50735 Köln

Entfernung 5 km

(11 Min)

Von Deutz zum Zoo in wenigen Minuten – Köln von oben erleben! In der Seilbahn über den Rhein schweben und den einzigartigen Blick über Stadt und Dom genießen!

Lanxess Arena

Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln

Entfernung 5,5 km

(11 Min)

Die Lanxess Arena, ursprünglich und im Sprachgebrauch weiterhin Kölnarena, ist eine Mehrzweckhalle. Sie liegt im zentrumsnahen rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Deutz und trägt den Spitznamen Henkelmännchen.

Rhein Energie Stadion

Aachener Straße 999, D-50933 Köln

Entfernung 6 km

(15 Min)

Erleben Sie die Atmosphäre im RheinEnergieSTADION und spüren Sie das kölsche Lebensgefühl hautnah! Ob bei Veranstaltungen, Konzerten, oder Ihrer persönlichen Privat- oder Business-Veranstaltung.

Fragen

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die häufigsten Fragen unserer Gäste

ZIMMERAUSSTATTUNG / AUFENTHALT

Wie ist ein Nuno Hotel Zimmer ausgestattet?

Mit komfortablem Doppelbett, Flatscreen-TV, kostenfreiem WLAN (5GHZ), Bad mit Dusche oder Badewanne/WC, Schreibtisch, 2 Stühle, Deckenventilator, Föhn mit Power, Fair Trade Seife & Shampoo, je 2 Handtücher, Zahnputzbecher, Rollo oder Vorhang ausgestattet

Kann man auch Raucherzimmer buchen?

Wir sind ein 100% Nichtraucherhotel.

Gibt es barrierefreie Zimmer?

Derzeit bieten wir keine barrierefreien Zimmer an.

Wie oft werden die Zimmer gereinigt?

Der Umwelt zu Liebe reinigen wir die Zimmer alle 2 Tage für Sie.

Sind Haustiere willkommen?

Ja, bis 10cm Schulterhöhe

Kann ich meine Wertsachen wegschließen?

Wir haben kostenfreie Safes in der Hotelhalle, die Sie für kleine Wertgegenstände verwenden können. Bei größeren Wertgegenständen wenden Sie sich an die Rezeption.

Kann man Lebensmittel mitbringen?

Lebensmittel können mitgebracht werden, jedoch ist der Verzehr von warmen Essen im Zimmer nicht gestattet. Gerne können Sie Ihre warmen Speisen in der Hotelhalle verzehren, wo wir für Sie auch Besteck, Teller und Servietten haben. Außerdem haben wir auf Anfrage auch kleinen verschließbaren Kühlschrank für Sie.

Wo bekomme ich einen guten Tee oder Café?

Sie erhalten frischen Kaffee ab 6:30 bis 19:00 Uhr in der Hotelhalle. Die Kaffeebohnen beziehen wir von der ältesten Rösterei Schamong in Köln.

BEZAHLUNG

Wann bezahle ich meinen Aufenthalt?

Bei uns bezahlen Sie bei Anreise.

Wird meine angegebene Kreditkarte bei der Online-Buchung automatisch belastet?

Nein, die Kreditkarte wird geprüft und dient als Garantie für Ihre Buchung. Die Übernachtung wird dann bei Anreise im Hotel bezahlt.

Kann ich auch ohne Kreditkarte buchen?

Ja, nicht-garantierte Buchungen können Sie bequem ohne Kreditkarte buchen. Allerdings wird Ihr Zimmer dann nur bis 18:00 Uhr am Anreisetag für Sie freigehalten.

Wann benötige ich zur Buchung eine Kreditkarte?

Um einen garantierte Buchung vorzunehmen, benötigen Sie bei Nuno Hotel (über nunohotel.com wie auch telefonisch) eine Kreditkarte mit Expiry Date und CVC Code.

Mit welchen Kreditkarten kann ich bei Nuno Hotel im Hotel bezahlen?

Wir akzeptieren Bar, EC-Karte, American Express, Visa, Master Card sowie Google Pay und andere alltagsüblichen Zahlungsmittel.

Kann ich auch mit PayPal bezahlen?

Scannen Sie nach der Buchung einfach den QR-Code unten auf der Website ein. Um die Zahlung zuordnen zu können, geben Sie bitte den entsprechenden Gesamtbetrag sowie das Anreisedatum und Ihren Namen im Mitteilungsfeld an.

RATEN UND PREISE

Was ist die Bestpreis-Garantie?

Das heißt, wir garantieren Ihnen, dass Sie Ihr Nuno Hotel auf keiner anderen Website günstiger buchen können. So ist nunohotel.com mit Garantie immer Ihre beste Wahl zur Buchung eines unserer Hotels.

Gibt es einen Hotelparkplatz bei Nuno Hotel?

Wir haben eine eigene Tiefgarage, die 2m hoch ist, Rückseite von Hotel. Geben Sie für das Navigationsgerät wie folgt ein: Am Weyertor, Köln

Sie erhalten den aktuellen Garagencode an der Rezeption.Das Hotel ist nicht verantwortlich für Diebstähle oder Sachbeschädigungen.

Alternativ kann auch am Hotel auf öffentlichen Parkplätzen geparkten werden für maximal 4 Stunden mit einem Parkticket.

Was muss ich bei der Buchung mit Kindern beachten?

Ein Kind bis 6 Jahren übernachtet im Zimmer der Eltern kostenfrei. Auch das Frühstück ist inklusive. Wenn Sie ein Babybett benötige, teilen Sie uns bei der Reservierung mit.

Kindern ab 7 Jahren wird das Frühstücksbuffet berechnet und schlafen nicht mehr kostenfrei im Zimmer.

Können unsere Kinder auch alleine im Hotel übernachten?

Kinder unter 16 Jahren benötigen eine Vollmacht der Eltern. Ab 16 Jahren benötigen wir nur den Personalausweis.

Zu welchen Zeiten kann ich frühstücken im Nuno Café?

Montag bis Sonntag:
07:00 – 11:00 Uhr

BUCHUNG

Bis wann muss ich am Abreisetag auschecken?

Zum Check-out haben Sie bis 11:30 Uhr am Tag der Abreise Zeit. Gepäck können Sie gerne immer an der Rezeption lassen.

Ab wann kann ich am Anreisetag einchecken?

Sie können 24 h anreisen, die Zimmer sind ab 15 Uhr bezugsfähig.

Wie lange ist die Rezeption bei Nuno Hotelbesetzt?

Wir sind 24 h da.

Wo kann ich mein Gepäck vor oder nach dem Check in lassen ?

Ihr Gepäck können Sie jederzeit und kostenfrei an der Rezeption abgeben.

Wie verlängere ich meinen Aufenthalt?

Melden Sie sich einfach an der Rezeption.

Wie kann ich Gruppenreservierungen vornehmen?

Auf unserer Webseite können bis zu 6 Zimmer gebucht werden. Für Gruppenreservierungen können Sie uns eine Anfrage senden per Mail (mail@nunohotel.com).

Wie lauten die Stornobedingungen bei Nuno Hotel?

Ungarantierte Reservierungen verfallen nach 18:00 Uhr am Anreisetag. Sie müssen nicht storniert werden. Mit Kreditkarte garantierte Reservierungen können bis 15:00 Uhr 1 Tage vor dem Anreisetag storniert werden. Für spätere Stornos berechnen wir 90% des Gesamtpreises Ihrer Buchung. Für Buchungen während Events und Messezeiten gilt eine Stornofrist von 14 Tagen vor Anreise (15:00 Uhr).

Buchungen können mit Angabe der Reservierungsnummer storniert werden.

Team

Team

Herr Jahn

Chef

Eigentümer und Chef vom Dienst seit den 1990ern. Überblickt alle Hotelrollen. Bekommt zwar graue Haare, aber Hauptsache lang!

Frau Günther

Rezeption

Die nächste Generation, und dies nun auch schon seit fast 10 Jahren. Stets Ideen im Gepäck und offen für Änderungen. Startet die Digitalisierung des Hotels. Gut organisiert und immer fit.

Pannakal

Frau Panakkal

Rezeption

Unsere Lachfee. Spricht auch Malayalam. Hat die schönste Handschrift.

Frau Agit

Rezeption

Argentinien – Deutschland. International und weltoffen. Was will man mehr. Welcome!

Herr Peykov

Rezeption

Seit 2018 fester Bestandteil unseres Teams. Charmant und selbstbewusst arbeitet er an der Rezeption. Frühstücksservice und Etage – eben einfach überall. Ein Allrounder mit Biss.

Herr Loutfi

Rezeption

Marokko nun auch in unserm Team. Macht gerade seinen Master. Elegant und schnell.

Frau Alcantara

Frühstück

Die gute Seele der Hotelküche, seit nunmehr 10 Jahren. Beim Frühstücksbüfett lässt sie keinen (Sonder-)Wunsch offen. Bei ihr kommt nur Frisches und bio auf den Tisch. Kann schon um 6:00 Uhr lachen.

Damyanov

Herr Damyanov

Frühstück

Bulgarien nun auch dabei. Studiert in Kölle BWA. Super Typ mit Schnäuzer!

Frau Napierska

Café

Unsere Kaffee-Fee leitet liebevoll unser „Nuno Café“. Unter ihrer Führung versprüht das Frühstück einen ganz besonderen Zauber. Ihrem frisch zubereiteten Kaffee werden magische Kräfte nachgesagt. So sollen sich selbst Morgenmuffel in muntere Zicklein verwandeln. Manch einer sagt sogar, sie mache den besten Kaffee der Stadt. Powered by Schamong Kaffee. Kommt gern vorbei und probiert ihn am besten selbst!

Frau Cardella

Etage

Unsere Hausdame aus Sizilien ist mit Herzblut dabei und kümmert sich um jeden Fussel unter dem Bett sowie um alle Details auf der Etage. Daumen hoch!

Herr Boufares

Nachtportier

The man in the night. Tunesien bienvenue. Studiert auch noch in Wuppertal.

Herr Sohn

Nachtchef

Ein Kölner . Studiert auch hier. Bringt die Gäste ins Bett.

Herr Lippert

Hausmeister

Unser Mann für jedes bewegliche Teil im Hotel. Kann alles selber machen und räumt auch noch auf. Irre!

Frau Büttgenbach

Studentin im Frühstück

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Nuno am Barbarossaplatz: „Back to the roots“

Es war einmal ein neues Hotelgebäude am Barbarossaplatz 4a. Man schrieb das Jahr 1970: Frisch errichtet stand das Hotel ganz einsam da und wartete nur darauf, sich mit Gästen zu füllen. Das entging auch Opa Paulsen nicht. Der war schon immer auf Zack! Und dass ein Hotel am Barbarossaplatz eine Investition wert wäre, lag auf der Hand. Also kaufte er das Gebäude und fragte seinen jungen Schwiegersohn aus Berlin, Gerd Jahn, ob der nicht Lust hätte, ein Hotel zu betreiben.

Der Schwiegersohn, frisch verheiratet und unbedarft, wollte aus der geteilten Stadt weg und sagte zu. Ab sofort hieß das Hotel „AMBASSADOR“ und beherbergte Lufthansa-Crews, Fußball-Weltmeister und jede Menge Promis. Damals gab es in ganz Köln nur fünf Hotels, die mehr als 30 Zimmer hatten. Und unser Hotel war eines davon!

Zu dieser Zeit traf Gerd Jahn Don Carlos aus Argentinien. Der betrieb eine Disco gegenüber und träumte von einem eigenen Steakhaus in Köln. Nach 14 Kölsch war es dann so weit: Die Idee von einem gemeinsamen Restaurant im Keller des Hotels war geboren! Daraus wurden schließlich über 40 Jahre.

Die argentinischen Spezialitäten vom Holzkohlegrill machten sich schnell einen Namen. Ob das an der authentischen Atmosphäre lag oder an der Livemusik aus Argentinien oder an beidem zusammen – wir wissen es nicht. Fakt ist, dass das Lokal so erfolgreich war, dass es sogar Botschafter aus Bonn anzog. So war es schon bald kein Geheimtipp mehr! Selbst in der Hotelhalle bildeten sich Schlangen. Damals wurde noch geraucht. Mann, ist das lange her!

Die 80er- und 90er kamen, und das Hotel hatte schon vier Umbauten hinter sich. Neue Farben, neue Betten, neue Einrichtung. Ein ewiger Wechsel.

1993 kam ich dazu, Dirk Jahn, Gerd Jahns Sohn. Mit meiner Kochausbildung im Sternerestaurant, meiner Erfahrung als Feldküchen-Koch bei der Bundeswehr und mit meinem Abschluss einer Hotelfachschule fing ich also hier an. Als mein Vater eines Tages die Generationenfrage stellte, hatte ich bereits zehn Jahre im Ausland bei verschiedenen Hotelketten verbracht. Ich sagte zu und wurde neuer Geschäftsführer.

2012 probierten wir etwas Neues aus: Wir schlossen uns dem französischen Hotelkonzern „Accor“ an. Dadurch änderte sich der Name in „Ibis Styles Köln City“. Nun begrüßten wir die ganze Welt bei uns in „Kölle am Rhin“ – von Nordnorwegen bis zum Feuerland. Dabei kam uns die internationale Erfahrung der „Accor Hotels“ zugute. Mit www.all.accor.com wurden wir sogar Sponsor des Fußballteams Paris Saint-Germain. Echt stark!

2022 entschieden wir uns dann, das Ruder selbst in die Hand zu nehmen. Wieder änderte sich der Name und unsere Website (https://nunohotel.com/). Das Team blieb das gleiche. Neu sind allerdings die vielen Ideen, die wir Tag für Tag gemeinsam umsetzen. Auch die Digitalisierung läuft bei uns auf Hochtouren. Dem hauseigenen Café haben wir bereits einen eigenen Webauftritt (https://www.nuno.cafe/) verpasst.

Wir sind also startklar und schicken schon mal einen Gruß vorweg; „Willkommen bei uns – oder wie der Kölner sagt: Tach!“

Partner

Partner

Zappes

LOCAL. Zappes ist ein naturtrübes, kölsches Bio-Pils. Abgestimmt auf den Gaumen des Rheinländers, besticht es durch seinen milden, süffigen Geschmack, der Lust auf mehr macht. Wir produzieren südlich von Köln in einer kleinen Brauerei und verwenden ausschließlich vegane Zutaten aus biologischem Anbau.

Hellers Bier

LOCAL. Schon seit 1991 brauen wir für euch Biere in Bio-Qualität. Mittlerweile haben wir viele verschiedene Sorten in unserem Programm – vom Klassiker Kölsch, über das naturtrübe Wiess bis hin zum Bockbier und saisonalen Spezialitäten.

Schamong

LOCAL. Kölns älteste Rösterei und Röster des Jahres 2019. Wir konnten uns in allen drei Hauptbewertungskriterien Qualität – Service – Fairness durchsetzen. Last but not least, wurde unser erfolgreicher Spagat zwischen Tradition und Moderne herausgestellt.

Cityproducts.de

LOCAL. Wir lieben Karten! Bei uns findest du die Karte, die du brauchst. Zu jedem Anlass. In vielen Designs: Witzig. Romantisch. Süß. Verspielt. Modern. Klassisch. Oder im Dialekt und regional. Alle mit Liebe und nachhaltig in Deutschland hergestellt

Witzheldener Bauernkäserei

LOCAL. Liefert uns die gute frische Bauernmilch für das Müsli und euren Kaffee. Frischmilch!

Vinhoteca Centro

LOCAL. Der Portugiese mit eigener Bäckerei. Beliefert uns mit fantastischer Ware von Pastel de Nato bis zum Croissant. Hat auch einen tollen Markt mit Café.

Palau Sa Font Hotel

Unser Freunde betreiben ein cooles Privathotel in der Altstadt von Palma de Mallorca.

Zur Website

Cologne Home

Ihr Appartment in der Kölner City. Your Long Stay City Home.

Zur Website

Johann Schuster – Webdevelopment

Begleitet uns schon seit Jahrzehnten zuverlässig und kompetent in Sachen Webentwicklung und IT-Service.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der GEJA Hotel GmbH in Köln

Nuno Hotel Köln City

I. Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (im Weiteren „Hotel“ genannt).
  2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Absatz 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
  3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluss, -partner; Verjährung

  1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
  2. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.
  3. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der gesetzlichen Verjährungsfrist. Dies gilt nicht bei Schadensersatzansprüchen und bei sonstigen Ansprüchen, sofern letztere auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

  1. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen vereinbarten bzw. geltenden Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.
  3. Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern und lokalen Abgaben. Nicht enthalten sind lokale Abgaben, die nach dem jeweiligen Kommunalrecht vom Kunden selbst geschuldet sind, wie z.B. Kurtaxe. Bei Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst. Bei Verträgen mit Verbrauchern gilt dieses nur, wenn der Zeitraum zwischen Vertragsschluss und Vertragserfüllung vier Monate überschreitet.
  4. Das Hotel kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels angemessen erhöht.
  5. Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel kann vom Kunden jederzeit die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, Zinsen in Höhe von 9% bzw., bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
  6. Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsschluss vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung, z.B. in Form einer Kreditkartengarantie zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag in Textform vereinbart werden. Bei Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen für Pauschalreisen bleiben die gesetzlichen Bestimmungen unberührt.
  7. In begründeten Fällen, z.B. bei Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes des Kunden eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Nr.6 oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
  8. Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes des Kunden von diesem eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Nr. 7 für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen, soweit eine solche nicht bereits gemäß vorstehender Nr. 6. oder Nr. 7 geleistet wurde.
  9. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen, mindern oder ein Zurückbehaltungsrecht ausüben.
  10. Der Kunde ist damit einverstanden, dass ihm die Rechnung auf elektronischem Weg übermittelt werden kann.

IV. Rücktritt des Kunden (i. e. Abbestellung, Stornierung) / Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No Show)

  1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag ausdrücklich vereinbart wurde, ein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wenn das Hotel der Vertragsaufhebung ausdrücklich zustimmt. Die Vereinbarung eines Rücktrittsrechtes sowie die etwaige Zustimmung zu einer Vertragsaufhebung sollen jeweils in Textform erfolgen.
  2. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen, sofern nichts anderes vereinbart worden ist.
  3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel die vertraglich vereinbarte Vergütung verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen des Hotels pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück, 70% für Halbpensions- und 60% für Vollpensionsarrangements zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.

V. Rücktritt des Hotels

  1. Sofern vereinbart wurde, dass der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist kostenfrei vom Vertrag zurücktreten kann, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels mit angemessener Fristsetzung auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
  2. Wird eine vereinbarte oder oben gemäß Ziffer III Nummern 6 und/oder 7 verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  3. Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls
    • höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
    • Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks seines Aufenthaltes, gebucht werden;
    • das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
    • der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig ist;
    • ein Verstoß gegen oben I. Ziffer 2 vorliegt.
  4. Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe

  1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.
  2. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
  3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 12.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50%, ab 18.00 Uhr 100% des vollen Logispreises (Listenpreises) in Rechnung stellen. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei, nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

VII. Haftung des Hotels

  1. Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels bzw. auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Vertragstypische Pflichten sind solche Pflichten, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Kunde vertraut und vertrauen darf. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer VII nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
  2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotel- oder Zimmersafes. Sofern der Kunde Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als € 800,- oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als € 3.500 einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.
  3. Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer VII Nr. 1, Sätze 1 bis 4.
  4. Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Nachrichten für die Kunden werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel kann nach vorheriger Absprache mit dem Kunden die Annahme, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung von Post und Warensendungen übernehmen. Das Hotel haftet nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer VII Nr. 1, Sätze 1 bis 4.

VIII. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen sind unwirksam.
  2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des jeweiligen Hotels.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr Köln. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.
  4. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
  5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Gleiches gilt im Falle einer ungewollten Regelungslücke. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

aktueller Stand: 01. September 2022